Headerbild Dom unter Palmen

Herzlich Willkommen auf Ökologne

Die Welt steht vor großen Herausforderungen – Nachhaltigkeit hat noch immer nicht oberste Priorität in Politik und Wirtschaft, obwohl die Zeit drängt. Es liegt zunehmend am Individuum selbst, sich ausreichend zu informieren und für ein nachhaltiges Leben zu sorgen. Mit dem Portal Ökologne möchte ich einen kleinen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft leisten.

Dabei soll nicht belehrt oder der moralische Zeigefinger erhoben, sondern umfassend informiert werden.

Es geht um die Motivation, den nächsten Schritt in Richtung Nachhaltigkeit zu gehen und einen nachhaltigeren Lebensstil zu verfolgen. Sobald man einmal angefangen hat, sich mit einer nachhaltigeren Lebensweise zu befassen, das weiß ich aus eigener Erfahrung, lässt einen das Thema nicht mehr los. Unter Hilfreiches findet ihr einige Doku- & Bücherempfehlungen sowie hilfreiche Tools für den nachhaltigen Alltag und andere Blog-Empfehlungen. Natürlich kommt das Nachhaltigkeitsportal Ökologne nicht ohne einen Köln-Guide mit nachhaltigen Spots zum Einkaufen in der Stadt aus.

Eine Sache direkt vorweg...

Hast du Fragen, die dir ich dir hier noch nicht beantwortet habe? Gibt es etwas, das dir nicht ausreichend erklärt oder vergessen wurde? Oder hast du einfach ein paar nette Anregungen? Dann kontaktiere mich gerne sofort über den Facebook Messenger oder per Direct Message auf Instagram. Ich werde versuchen, mich umgehend bei dir zurückzumelden, nach spätestens 24h solltest du eine Antwort von mir haben.

Der Name des Portals bezieht sich auf die Herkunft Köln und soll keine Andeutung auf eine strikte thematische Eingrenzung sein. Da mein Anliegen ist ein ganzheitliches Konzept von Nachhaltigkeit aufzuzeigen, kann ich mich nicht ausschließlich nur auf Themen mit Kölnbezug beschränken.

Wenn ihr Lust habt mehr über die Entstehung von Ökologne und der Person dahinter zu erfahren, schaut mal bei Über mich vorbei, dort lernt ihr mich und die Intention hinter dem Ökologne ein wenig besser kennen.

Kurzes Intro zu Nachhaltigkeit

Drei-Säulen-Modell der Nachhaltigkeit

Was ist Nachhaltigkeit überhaupt? Häufig in unterschiedlichen Bereichen gefordert und gleichzeitig oft auch nur mit Klima- oder Umweltschutz in Verbindung gebracht. Um die Verwirrung aufzulösen, bekommt ihr hier ein kurzes Intro zur Definition von Nachhaltigkeit mit Links zu weiterführenden Informationen.

Eine weit verbreitete Definition von Nachhaltigkeit ist das Drei-Säulen-Modell. Ein oft verwendetes Sinnbild hierfür ist auch das „Nachhaltigkeitsdreieck“. Nachhaltigkeit beruht also auf den drei Dimensionen: Ökologie (Umwelt), Soziales und Ökonomie (Wirtschaft). Diese drei Dimensionen müssen berücksichtigt werden, um Leitlinien für nachhaltiges Handeln zu definieren, welche dazu führen, dass wir nicht auf Kosten der kommenden Generationen leben.

Nachhaltigkeit ist also viel mehr als nur Klimaschutz!

Dreieck - Modell der Nachhaltigkeit

Lust auf mehr?

Blog Kategorien

Kategoriebild CO2-Fussabdruck
Kategoriebild Finanzen
Kategoriebild Grundbedürfnisse

Letzte Blogbeiträge

  • Alle
  • Archiv
  • CO2-Fussabdruck
  • Finanzen
  • Grundbedürfnisse
Kontaktiere mich

Schreib mir gerne eine Nachricht mit deinem Anliegen, ich melde mich gerne zurück.

Not readable? Change text. captcha txt